Frequenzerhöhung

Geistige Dinge, die man zur individuellen und kollektiven Frequenzerhöhung tun kann:

  • Den eigenen Seelenweg entlang schreiten und seine Berufung finden und erfüllen.
  • Sich als göttliches Schöpferwesen erkennen und Selbstakzeptanz, Selbstachtung und Selbstliebe entfalten.
  • Verantwortung für sich selbst und für das eigene Schicksal übernehmen.
  • Karmische Prägungen und belastende Denk- und Handlungsmuster identifizieren und transformieren.
  • Sein wahres Potential erkennen und es zum Wohle der Allgemeinheit liebevoll entfalten.
  • Dem Dasein mit Humor und in Leichtigkeit begegnen und freudvoll im Hier und Jetzt leben.
  • Den Reinkarnationszyklus, das Karma-Gesetz und die anderen geistigen Gesetze ins Weltbild integrieren.
  • Die Existenz der geistigen Begleiter ins Weltbild integrieren und mit dem eigenen geistigen Team einen bewussten Austausch pflegen.
  • Mit der Vergangenheit abschliessen, indem man Schwüre, Eide, Gelübde, Versprechen, astrale Konstrukte, Traumata und dergleichen auflöst.
  • Sich selbst und anderen verzeihen.
  • Positiv denken und sich positive Dinge wünschen.
  • Positive, erhebende Charaktereigenschaften (Tugenden) entfalten und infolgedessen Untugenden überwinden.
  • Unter allen Umständen den freien Willen anderer Lebewesen respektieren.
  • Weder in Gedanken noch in Worten oder Taten einem Lebewesen Schaden zufügen.
  • Sich anderen gegenüber dankbar, hilfsbereit und anerkennend verhalten.
  • Liebevollen Umgang auch mit Tieren, Planzen, Steinen, sowie generell mit allem Erschaffenen pflegen.
  • Massenmedien kritisch hinterfragen und selbst denken.
  • Sich innerlich vom herrschenden System des Unlichts abkoppeln.
  • Sich auf das Wesentliche im Leben konzentrieren und sich von allem unnötigen Ballast befreien.
  • Sich mit guten, lichtvollen Dingen umgeben.
  • Achtsamer gegenüber sich selbst und der Umwelt werden.
  • Wohnräume reinigen und energetisieren.
  • Das Land und den Himmel reinigen und harmonisieren.
  • Übungen in Meditation und Achtsamkeit pflegen.

Körperliche Dinge, die man zur individuellen und kollektiven Frequenzerhöhung tun kann:

  • Den Körper entgiften.
  • Sich bewusst und gesund ernähren.
  • Für ausreichend körperliche Bewegung sorgen.
  • Für ausreichenden Schlaf und Erholung sorgen.
  • Sich in Yoga und ähnlichem üben.

Was man gemeinsam mit anderen tun kann:

  • Gemeinschaft mit gleichgesinnten Menschen pflegen, die sich ebenfalls für die Seite des Lichts entschieden haben.
  • Sich weltweit mit gleichgesinnten Menschen vernetzen und austauschen.
  • Sich gegenseitig darin unterstützen, die persönliche Schwingung zu erhöhen.
  • Die Kinder der neuen Zeit als solche wahrnehmen und sie in der Gesellschaft unterstützen.
  • Das System des Unlichts kritisch hinterfragen und gemeinsam mit Gleichgesinnten nach praktikablen Alternativen suchen.
  • Alternative Lebensmodelle praktisch umsetzen.
  • In Gruppen meditieren.

 

Wir beantworten Ihnen gerne jede Frage. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

 

Praxis Lichtblick

Frauenfelderstrasse 56

CH-8514 Amlikon-Bissegg

Telefon: +41 052 366 32 92

E-Mail: info@free-mind.ch

Kunden werben Kunden - Buffalo Run

 

                                                                

Yogaschule Lichtblick
Free Dance                                           

Hauptstrasse 2                                 

CH-8512 Thundorf                              

Telefon: +41 052 366 32 92

E-Mail: info@free-mind.ch