Was ist Kriya Yoga?

 

Das Ziel des Lebens ist Freude, Frieden, Liebe und Erleuchtung. Der Wunsch zur Perfektion kommt vom Selbst, dem Bildnis Gottes, welches sich in allem Menschlichen auszudrücken sucht. 

 

Babaji`s Kriya Yoga  ist eine wissenschaftliche Kunst der vollkommenen Einheit mit der göttlichen Wahrheit und der Selbstverwirklichung. Dabei handelt es sich um eine alte Lehre aus der Tradition der 18 Siddhas, die von einem berühmten Meister aus Indien, Babaji Nagaraj, in einer neuen Synthese wiederbelebt wurden. Sie beinhaltet eine Serie von 144 Techniken oder Kriyas, die wie folgt in fünf Phasen oder Teile aufgegliedert sind:

 

Kriya Hatha Yoga

Beinhaltet Asanas (Körperhaltungen zur Entspannung), Bandhas (Muskelblocks) und Mudras (Handhaltungen), die alle zu einer verbesserten Gesundheit führen, zu Frieden und zum Erwachen der Hauptenergiezentren, der Chakras. Babaji hat eine besondere effektive Reihenfolge von 18 Körperhaltungen ausgewählt, die in Stufen und paarweise unterrichtet werden. Man kümmert sich um den physischen Körper nicht um seiner selbst willen, sondern in seiner Eigenschaft als Fahrzeug und Tempel des Göttlichen.  

 

Kriya Kundalini Pranayama 

Die Technik kraftvoller Atemübungen.

 

Kriya Dhyana Yoga

Die wissenschaftliche Kunst den Geist zu meistern.

 

Kriya Mantra Yoga

Mentales Aufsagen und Wiederholen von subtilen Klängen zur Erweckung der Intuition, des Intellekts und der Chakras.

 

Kriya Bhakti Yoga 

Bewirkt eine integrierte Transformation der Person auf allen fünf Ebenen der Existenz.


In 5 Schritten zu Zufriedenheit, Freude, Frieden,

Liebe und Erleuchtung
Schön dass Du da bist!


                         Kailash

              Kriya Yoga Acharya

Claudius Kailash Rieser ist Kriya Yoga Acharya und begleitet Dich auf deinem Weg zu einem besseren Leben und Selbstverwirklichung.

 

Er ist Vater von zwei erwachsenen Kinder, Gründer der Yogaschule Lichtblick und ist Acharya, Mental- und Intiuitionslehrer, Kriya Hatha Yogalehrer, Unternehmer, Autor, Seminar- und Reiseleiter.

 

Kailash beschäftigt sich mit dem ursprünglichen Kriya Yoga das direkt von Babaji an die Menschheit weitergegeben wurde. Du bekommst von ihm einen sicheren und seriösen Weg, die Dir  anhaltende Gesundheit, Freude, Freiheit, Glück und Selbstverwirklichung ermöglicht.



Basisseminar "Erste Einweihung"  

Schweiz

21. - 23.08. 2020          Thundorf          mit Kailash                  Unterkunft 
27. - 29.11. 2020         Thundorf         mit Kailash                  Unterkunft 

 

 Die Bedeutung der Einweihung 


FÜR WEN IST BABAJI'S KRIYA YOGA  DAS RICHTIGE?

 

✓ Du erwartest mehr vom Leben als nur unglücklich dahin zu leben?

Du hast es satt, dass Dein Leben von körperlichen, mentalen- und emotionalen Beschwerden bestimmt wird?

✓ Du bist es leid, ein Gefangener Deiner Umstände zu sein?

✓ Du willst Dein Leben selbst bestimmen, frei sein und über genug Freizeit verfügen?

 

Bist Du bereit, Deinen Lebensstil zu ändern und mehr für Dein Glück, Freizeit, Erfolg und Selbstverwirklichung zu tun?


 

Dann bist Du bei Claudius Kailash genau richtig. Er zeigt Dir, was der Grund für Dein Unglücklichsein ist.

 

Du erfährst, warum Deine Lebensenergie und Schöpfungsenergie nicht richtig fliesst, was sie blockiert und wie diese Blockaden wieder aufgelöst werden können.



Wie kann Kriya Yoga den Menschen helfen? 

 

 

Babaji`s Kriya Yoga wird in einer Reihe von Einführungsseminaren unterrichtet. Es besteht aus einer progressiven Reihe von Kriya Yoga-Techniken, die eine integrierte Entwicklung des Individuums bewirken. Die reiche Vielfalt an Techniken bewirkt eine vollständige Transformation des aufrichtigen Praktizierenden. Zu seinen Vorteilen zählen körperliche Heilung und gesteigerte Energieniveaus, das Ausbalancieren der Emotionen, mentale Ruhe, erhöhte Konzentration, Inspiration, Weisheit und spirituelle Selbstverwirklichung. Es beinhaltet eine tägliche Yogapraxis mit verschiedenen Kriyas oder Techniken, die nicht nur große Kraft, Stabilität und Ruhe verleihen, sondern auch Dynamik und die Fähigkeit der Vision. Es bringt Gleichgewicht und Ruhe in Körper und Geist, indem es sowohl Unruhe als auch Trägheit verringert. Es ist für alle geeignet, die sich in Körper, Geist und Seele verwandeln möchten und auf der Suche nach einem offenen Weg zur Seele sind. Es ist für jeden, der entdecken möchte, wie in den Worten Jesu das Himmelreich hier auf Erden zugänglich ist. Alle, die mehr Freude und Glück in ihrem Leben und in ihrer Beziehung zu anderen haben wollen, sind hier richtig. Es ist für alle wirksam, unabhängig von ihrer kulturellen, sozialen oder religiösen Zugehörigkeit, ihrem Alter, Geschlecht oder früheren Erfahrungen.

 

Kriya Yoga betrachtet das Leben als eine Reihe von synchronen Ereignissen, die sowohl Spaß machen als auch problematisch sind, und die sich zur richtigen Zeit und am richtigen Ort entfalten. Die Techniken des Kriya Yoga, Asanas (Körperhaltungen), Pranayama (Atemübungen), Mantra (heilige Lautsilben) und Meditation, wirken ganzheitlich, um das Bewusstsein und das energetische Niveau zu steigern. Dies ermöglicht es, beide Arten von Ereignissen als Möglichkeiten für Wachstum und für gewonnene Erkenntnisse zu betrachten.

 

Kriya Yoga ist ein physisches, vitales, mentales, intellektuelles und spirituelles Sadhana oder eine Disziplin, in der man sich an das wahre Selbst, das reine Zeugenbewusstsein, erinnert und die falsche egoistische Identifikation mit dem Körper und den mentalen Bewegungen loslässt. Es gibt mehr Kontrolle über das eigene Leben. Interessanterweise fühlt man sich mit zunehmender Selbstbeherrschung immer weniger als „Handelnder“ und beginnt das Leben zu akzeptieren und zu genießen, während es sich entfaltet. Kriya Yoga entwickelt Vertrauen, Dankbarkeit und Hingabe für die Gegenwart Gottes im eigenen Leben. Man meditiert über Gott und spricht zu Gott als seinem wahrsten und engsten Freund und beginnt, seine Antwort zu hören.

 

Eine größere mentale Klarheit und Konzentration wird durch Kriya Yoga erreicht, und es ist einfacher, sowohl für sich selbst als auch für andere auf die richtige und beste Weise konsequent zu handeln. Mit dieser Klarheit und gesteigerten intellektuellen Stärke erweitert sich das Bewusstsein und man erreicht mehr mit weniger Energie, akzeptiert weniger Anerkennung für die geleistete Arbeit und mehr Dankbarkeit für den Höchsten Handelnden im eigenen Leben.

 

Kriya Yoga Techniken stärken unsere Intuition und unsere Heilkraft. Unser Immunsystem wird gestärkt und wir genießen eine lebendige Gesundheit, ein starkes Nervensystem, mehr Energie und ein entspanntes, friedliches Auftreten.

 

Die ganzheitliche Ausrichtung von Körper, Geist und Seele, die durch das Üben von Kriya Yoga erreicht wird, weckt unsere potentielle Kraft und unser Bewusstsein, bekannt als Kundalini. Die Ebene unseres Bewusstseins bestimmt die Art und Qualität des Lebens, das wir leben. Wir müssen ein fortgeschrittenes spirituelles Bewusstsein entwickeln, das den Geist für andere Dimensionen der Existenz öffnet. Nur dann können wir dieses Bewusstsein in den Aktivitäten unseres Lebens nutzen, um die Welt und die Menschen um uns herum positiv zu beeinflussen.


Wer ist Babaji?

Im Jahre 1946 offenbarte Paramahansa Yogananda, einer der grössten Yogis des modernen Indiens, in seinem Klassiker "Autobiografie eines Yogi" die Existenz eines christusähnlichen Heiligen, eines unsterblichen Yogis. Babaji ist ein grosser Siddha, der die gewöhnlichen menschlichen Begrenzungen überwunden hat und der im Stillen und Verborgenen für die spirituelle Evolution der gesamten Menschheit arbeitet.

 

Yogananda enthüllte auch, dass Babaji es war, der um das Jahr 1861 herum Lahiri Mahasaya eine sehr kraftvolle Serie von yogischen Techniken, den "Kriya Yoga", gelehrt hatte. Dieser lebte als einfacher Familienvater und weihte wiederum viele andere Schüler in den Kriya-Yoga ein, so auch etwa 30 Jahre später Yoganandas christusähnlichen Guru, Sri Yukteswar. Yogananda verbrachte 10 Jahre mit seinem Guru, bevor ihn Babaji selbst erschien und ihn beauftragte, die heilige Wissenschaft des Kriya-Yoga in den Westen zu bringen. 

 


 

 Yogananda erfüllte diese heilige Mission von 1920 bis 1952, dem Jahr, indem er schliesslich seinen Körper verlies und den logischen Zustand des Mahasamadhi erlangte.

 

Babaji wurde der Name "Nagaraji" gegeben, was "König der Schlangen" bedeutet, in Bezugnahme auf die "Kundalini", unserer grossen göttlichen potentiellen Kraft und Bewusstsein. Er wurde am 30. November 203 n.Chr. in einem kleinen Küstendorf jetzt bekannt als Parangipettai, in Tamil Nadu in Südindien, geboren, und zwar ganz in der Nähe jenes Ortes, an dem der Fluss Cauvery in den Indischen Ocean fliesst. Seine Geburt fiel mit dem Aufsteigen (Nakshatra) des Sternes Robin zusammen, unter dem auch Krishna geboren wurde. Die Geburt fand während der Kartikai Deepam-Feier statt, dem Fest

des Lichts, in der Nacht vor dem Neumond während des tamilischen Monats Kartikai. Seine Eltern waren Nambudri-Brahmanen, die als Priester im Shivatempel des Dorfes, in welchem heute Muruga, Shivas Sohn, verehrt wird.

 

Seit dieser Zeit hat Babaji einige der grössten Heiligen und viele spirituelle Lehrer geführt und inspiriert, um ihre Mission zu erfüllen. So etwa Adi Shankaracharya, den grossen Reformer des Hinduismus im 9. Jahrhundert und Kapier, einen Heiligen aus dem 15. Jahrhundert, der sowohl von den Hindus als auch von den Moslemen geliebt wurde. Von beiden wird gesagt, persönlich von Babaji eingeweiht worden zu sein und auf ihn in ihren Schriften Bezug zu nehmen.

 

Man kann weder herausfinden, wer Babaji wirklich ist, noch kann man annähernd seine Grösse begreifen, ohne entsprechend die Kultur der Siddhas zu würdigen, aus der er hervorgegangen ist. Anstatt sich aus der materiellen Welt in irgendeinem Himmel zu flüchten, trachten sie danach, ihr Wesen als Ganzes dem Göttlichen hinzugeben und dieser Kraft es zu erlauben, sich auf allen Ebenen des Seins zu manifestieren. Sie streben nach einer vollständigen Transformation unseres menschlichen Natur. Vielleicht ist es der nächste Schritt im menschlichen Evolutionsprozess. Als solcher ist Babaji weder Retter, noch Gründer irgendeiner Religion. Er sucht keine Schmeichelei und auch keine Anerkennung. Wie alle Siddhas hat er sich dem höchsten Wesen vollständig dargebracht und als göttliches Instrument bringt er das klare Licht des Bewusstseins in diese finstere Welt, bedingungslose Freude und höchsten Frieden, auf das alle Wesen dieses grösste Potential empfangen mögen.

Wir beantworten Ihnen gerne jede Frage. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

 

Praxis Lichtblick

Frauenfelderstrasse 56

CH-8514 Amlikon-Bissegg

Telefon: +41 052 366 32 92

E-Mail: info@free-mind.ch

Kunden werben Kunden - Buffalo Run

 

                                                                

Yogaschule Lichtblick
Free Dance                                           

Hauptstrasse 2                                 

CH-8512 Thundorf                              

Telefon: +41 052 366 32 92

E-Mail: info@free-mind.ch

Melde Dich für unseren Newsletter an